Babenhausen - Liebenswerte Stadt mit Charme  
 

 

  Zahlen Auskunft
 

Einwohnerzahl: 16.000

Fläche: 66,87 Qudratkilometer

Lage: Zentral im Raum Darmstadt-Rhein-Main-Neckar

i-Punkt der Stadt Babenhausen im Rathaus
Marktplatz 2 - Eingang Fahrstraße
Tel: 06073/60274 - Fax: 06073/60222
babenhausen.de

  Stadt- und Fachwerkgeschichte
  Das Stadtwappen zeigt, wo Babenhausen seine Wurzeln hat. Der deutsche König Adolph von Nassau verlieh dem Ort 1295 die Stadtrechte. Ulrich II. von Hanau, dem die junge Stadt gehörte, heiratete später Agnes von Hohenlohe-Weikersheim und vermachte ihr das Schloss Babenhausen als Morgengabe. Im Wappen aus dem Jahr 1310 sind die Hanauer Sparren und die hohenlohischen Leoparden zu sehen.
Tradition und Moderne, hier gibt es sie auf Schritt und Tritt. Bei einem Rundgang durch die historische Altstadt umgibt den Gast der liebenswerte Charme der Stadt, die zum Bummeln, Einkaufen oder dem Besuch der Gaststätten und Cafés einlädt. Als Pferdestadt bekannt, bietet Babenhausen Reiterhöfe in reizvoller Landschaft. Auf Rad- und Wanderwegen oder per Smartphone mit einer App kann Babenhausen erkundet werden.

Das älteste Fachwerkgebäude ist das Haus der Willands, 1461/62 erbaut, direkt neben dem Hexenturm, dem Babenhäuser Wahrzeichen. Das Fachwerk wurde in einem leichten Himmelgrau gestrichen, was dem Gebäude ein einzigartiges Gesicht verleiht und es besonders hervorhebt. 1994 hat es den Denkmalsschutzpreis des Kreises Darmstadt/Dieburg bekommen.
Als Babenhausen 1458 Residenzstadt wurde, baute man Burg und Stadt aus. Kleine meist traufständige Ackerbürgerhäuser und große Adelshöfe entstanden. Rundbogige steinerne Hoftore mit Handpforten bildeten den Abschluss der Höfe zur Straße hin. Typisch für diese Stadt ist das spätmittelalterliche Fachwerk und hier die Vorformen der Mannfigur mit weit nach innen geschweiften Streben und die begleitenden Viertelkreisfußstreben, die häufig zu einem durchlaufenden Rundbogenfries zusammengefügt wurden.

 

  Sehenswert
 
  • Historische Altstadt mit Marktplatz, mittelalterliches Flair
  • Schloss im Schlossweg
  • Hexenturm in der Straße „Am Hexenturm“
  • ehemalige Stadtmühle, heute Bürgerzentrum
  • Breschturm
  • Amtsgasse mit Territorialmuseum
  • Adels- und Patrizierhäuser in der Altstadt
  • Stadtkirche mit Lindenholzaltar
  • Stadtmauer rund um die Altstadt

 

  Feste und Feiern
 
  • das Babenhäuser Altstadtfest (2. Septemberwochenende)
  • der Ostermarkt mit Gewerbeschau (eine Woche vor Ostern)
  • Weihnachtsmarkt (1. Adventswochenende)
  • Kunst- und Kulturtage (2. Novemberwochenende)
  • Kunst- und Kulturveranstaltungen
  • Musikalische Veranstaltungen im Freien
  • historische Vorträge
  • Reitfeste
  • Kulinarische Festivitäten und Veranstaltungen
  • Veranstaltungen in der Natur